Staubsaugeranlage

Wussten Sie, dass Ihr alter Staubsauger mehr staubt als saugt? Aber auch moderne Geräte blasen mit der Abluft feine Staubpartikel aus, die sich wieder im Raum verteilen und üble Geruchswolken bilden. Nicht nur Menschen, die unter Asthma und Allergien leiden, wissen davon ein Lied zu singen.

Die Lösung bietet ein Zentrales- Staubsaugsystem. Über ein Rohsystem, das wie ein Abwasserrohrsystem im Haus installiert wird, reinigen Sie ihr Haus auf die bequemste und hygienischste Weise. Der Zentral-Staubsauger befördert gefilterte Saugluft samt ihrem Reststaub direkt ins Freie.

  Das Absaugen geschieht über ein spezielles Rohrsystem, welches im Unterputz oder Aufputz installiert ist. Der Schmutz gelangt in die Zentraleinheit, die in einem beliebigen Raum des Hauses installiert ist. Dort wird der Grobschmutz ausgefiltert und die mit Mikrostaub belastete Luft ins Freie geleitet.

Vorteile:
1.Saugstark mit 2 bis 4 mal höherer Saugkraft als herkömmliche Staubsauger
2.Bis zu 70 % weniger Staubwischen und 3 mal weniger Feuchtwischen bei glatten Böden
3.Kein Schleppen schwerer Staubsauger, sondern nur Einstecken eines leichten Saugschlauches in eine Saugdose.
4.Preisgünstig, da nur einmalige Anschaffung bei hoher Lebensdauer und geringen Betriebskosten 5.Leise, absolut kein Motorgeräusch in den Wohnräumen.
6.Möbelschonend, es gibt keine Beschädigung durch den hinterhergezogenen Staubsauger.
7.Sicher, ohne gefährlichen Kabelsalat im Arbeitsbereich.
8.Hygienisch sauber, da auch Feinst- und Mikrostaub (von Milben, Pollen) total ins Freie entsorgt wird. 9.Gesundheitsfördernd für Hausstaub- und andere Allergiker sowie Asthmatiker.
10.Umweltschonend durch wiederverwendbare Filter statt Wegwerffilter
11.Kein unangenehmer Geruch aus dem Filtersack

  Jeder Raum Ihrer Wahl (auch Keller, Dachboden etc.) eine Anschlussdose in der Wand. Ein Kunststoff-Rohrsystem verbindet die Anschlussdosen mit dem Zentralgerät, das z.B in Ihrer Garage fix montiert ist.

 

Übersicht ABC der Haustechnik